Prophylaxe

Prophylaxe

Prophylaxe bei festen Zahnspangen

Patienten mit fester Zahnspange benötigen besondere Betreuung zur Vorsorge gegen Karies und Zahnfleischentzündungen. Mit der eingesetzten Behandlungsapparatur sind bestimmte Flächen und Nischen schwerer bei der Zahnreinigung zu erreichen.

Sie werden deshalb ausführlich mit der richtigen Putztechnik vertraut gemacht und bei der Auswahl der geeigneten Hilfsmittel (Interdentalbürste, Zahnbürste, Fluoridgel etc.) beraten.

Gerne koordinieren wir für Sie Ihre Prophylaxe-Termine bei Ihrem Hauszahnarzt.

Prophylaxe bei losen Zahnspangen

Patienten mit herausnehmbaren Zahnspangen benötigen keine spezielle Zahnpflege. Die gründliche Zahnreinigung wird wie bisher nach den Mahlzeiten mit den entsprechenden Hilfsmitteln durchgeführt.

Zahnspangen werden mindestens einmal täglich gereinigt, am besten mit einer separaten Zahnbürste und Zahnpasta, vor der tragefreien Zeit. Die saubere Zahnspange wird dann, in der dafür vorgesehenen Spangendose, aufbewahrt. Gelegentliches Reinigen mit speziellen Spangenreinigungstabs ist empfehlenswert.

Regelmäßige Kontrollen und Prophylaxe-Sitzungen beim Hauszahnarzt sind weiterhin notwendig.

« zurück zur Übersicht

Das könnte Sie interessieren

Kinderbehandlung

SOS bei Spangenproblemen

Durch rechtzeitige und individuelle Früherkennung bei Kindern können spätere Fehlstellungen vermieden werden.

Die Insignia-Behandlungsmethode

Die fast unsichtbare Spange

Computergestützt und individuell für Sie geplant, für weniger Termine und eine schnellere Behandlung.

Prophylaxe

Prophylaxe für Kinder

Egal ob Erwachsene, Kinder oder Jugendliche. Bei einer Zahnspange ist eine gute Prophylaxe wichtig.